Konzern

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-englisch)

    Zusammenschluss mehrerer rechtlich selbstständiger Unternehmungen unter einheitlicher wirtschaftlicher Führung und vielfach wechselseitiger finanzieller Beteiligung.

    Holding-Gesellschaft bzw. Horizontalkonzern: Vereinigung von Unternehmen der gleichen Produktionsstufe. Vertikalkonzern: Unternehmen verschiedener Produktionsstufen eines bestimmten Erwerbszweiges. Hat ein Unternehmen eine beherrschende Position gegenüber einem anderen Unternehmen (z.B. durch Anteilsmehrheit), so spricht man von einem Unterordnungskonzern. Schließen sich zwei gleichberechtigte Unternehmen zusammen, spricht man von einem Gleichordnungskonzern. Im weiteren Sinne spricht man auch bei gegenseitiger Beteiligung durch Anteile von 25 Prozent schon von einem Konzern.

    Gründe für Konzernbildung sind Vorteile bei der Rationalisierung, da Abteilungen verschmolzen und dadurch verkleinert werden können und Synergieeffekte auftreten. Außerdem verstärkt die Konzernbildung die Marktmacht und verbessert dadurch die Wettbewerbsposition. Durch Konzernbildung zwischen verschiedenen Branchen kann auch das wirtschaftliche Risiko gestreut werden. (Werden in einer Branche weniger Gewinne erwirtschaftet, können die anderen Branchen dies ausgleichen).

    KALENDERBLATT - 18. April

    1521 Martin Luther erscheint zum zweiten Mal vor dem Wormser Parteitag, verteidigt sich vor Kaiser und Reich und lehnt den Widerruf ab.
    1951 Frankreich, die Bundesrepublik Deutschland, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg schließen ihre Kohle- und Stahlindustrie in der Montanunion zusammen und verzichten auf ihre nationalen Souveränitätsrechte über diese Industriezweige.
    1968 Die tschechoslowakische Nationalversammlung wählt Josef Smrkovský zu ihrem neuen Präsidenten, der als einer der populärsten Politiker des "Prager Frühlings" die volle Rehabilitierung der Opfer der Stalinzeit und die Sicherung eines wirklich freien politischen Lebens zu seiner Aufgabe erklärt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!