Knossos

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Knos1354.jpg
    Stier, Knossos, um 1600 v.Chr.
    Datei:Knos0195.jpg
    Mann mit Federkrone; Tempelfresko; Knossos

    antike Stadt auf Kreta, seit etwa 2000 v.Chr. Handelsmittelpunkt in der Ägäis mit Verbindungen nach Ägypten und den westlichen Mittelmeerländern; Hauptstätte der kretisch-minoischen Kultur um 2000 bis etwa 1400 v.Chr.; mächtige Paläste (in mehreren Bauperioden, gemächerreiche Wohnflügel, Viereckhof von 100 x 100 m, errichtet aus sonnengetrockneten Ziegelsteinen), hoch entwickelte Töpferkunst, monumentale Fresken, Bronzewaffen und zweirädrige Schlachtwagen, Götterkult in heiligen Hainen, groß angelegte Theater. Um 1400 v.Chr. Zerstörung der Paläste, Übergang der Vorherrschaft in der Ägäis auf die Griechen.

    Seit 1900 aufschlussreiche Ausgrabungen, eingeleitet durch Evans; 3000 Tonschrifttafeln.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!