Kleopatra

    Aus WISSEN-digital.de

    ägyptische Königin; * 69 v.Chr. in Alexandria, † 30 v.Chr. in Alexandria

    letzte Königin Ägyptens, Tochter des Ptolemaios XII., lebte von 58 bis 55 mit ihrem Vater im Exil. Nach dessen Tod (51) regierte sie zusammen mit dem Brudergemahl Ptolemaios XIII., wurde jedoch 48 durch die Regenten Potheinos und Achillas vom Thron vertrieben. Als Geliebte Cäsars erhielt sie die Herrschaft über Ägypten wieder zurück und dazu Zypern als Geschenk. 47 gebar sie Cäsar einen Sohn, Ptolemaios XV. Kaisar. Nach dem Tod des Ptolemaios XIII. regierte sie von 47 an mit dem Brudergemahl Ptolemaios XIV. 46-44 weilte sie in Rom, nach Cäsars Tod kehrte sie wieder nach Ägypten zurück. Als Ptolemaios XIV. starb - sie soll ihn vergiftet haben - erhob sie den Sohn Cäsars, Ptolemaios XV., zum Mitregenten. 41/40 wurde sie die Geliebte des Marcus Antonius, dem sie Zwillinge gebar. Antonius verließ sie, kehrte aber drei Jahre später endgültig zu ihr nach Antiochia zurück. Ihm gebar sie 36 das dritte Kind. Antonius erweiterte ihr Reich durch die Schenkung von Teilen Kretas, Koile-Syriens und Kilikiens, ließ sie zur Königin der Könige ausrufen und erhob ihre Kinder zu Königen. 32 veranlasste sie die Scheidung des Antonius von seiner Frau Octavia. Im gleichen Jahr erklärte Oktavian, der spätere Kaiser Augustus, ihr den Krieg. Antonius, ausgerüstet mit ungeheuren Geldmitteln und einer ägyptischen Flotte, erlitt bei Actium eine vernichtende Niederlage (31), konnte aber nach Ägypten fliehen, wo er und Kleopatra 30 v.Chr. Selbstmord begingen.

    KALENDERBLATT - 18. Juli

    1922 Der Reichstag verabschiedet das Republikschutzgesetz, das unter dem Eindruck der Ermordung von Außenminister Walther Rathenau ausgearbeitet wurde und dem Schutz der demokratischen Staatsform vor politischem Extremismus dienen soll. Es ist zunächst auf fünf Jahre befristet, wird aber 1927 noch einmal um zwei Jahre verlängert.
    1930 Der Reichskanzler Heinrich Brüning löst den Reichstag auf, nachdem die von der Regierung mit Notverordnungsrecht angeordneten Steuererhöhungen von den Abgeordneten abgelehnt wurden.
    1949 Gründung der "Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" (FSK).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!