Kaufkraft

    Aus WISSEN-digital.de

    1. bestimmte Gütermenge, die mit einer Geldeinheit erworben werden kann; der (innere) Wert des Geldes: je höher die Preise, desto geringer die Kaufkraft und umgekehrt. Die Kaufkraft zu stabilisieren, ist das oberste Ziel der Geldpolitik. Die Höhe der Kaufkraft wird mit dem Preisindex für Lebenshaltungskosten ermittelt (für alle Konsumenten). Verändert sich durch Preisänderung oder durch Änderung des verfügbaren Einkommens der Konsumenten.
    2. Möglichkeiten des Gütererwerbs, durch Höhe des Einkommens und der Preise bestimmt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.