Karl Rosenkranz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Philosoph; * 23. April 1805 in Magdeburg, † 14. Juni 1879 in Königsberg, Preußen

    Der in Magdeburg geborene Philosoph war seit 1833 Professor in Königsberg, wo er eine außerordentliche Wirkung als akademischer Lehrer und Schriftsteller ausgeübt hat. Fast alle Gebiete der Geisteswissenschaften haben von diesem universell begabten Schüler Hegels Anregungen empfangen. Seine Biografien über Hegel, Kant, Diderot, vor allem aber über Goethe, standen in hohem Ansehen. Seine Eindrücke über seine neue Heimat am Pregel legte er in den noch heute lebendigen "Königsberger Skizzen" nieder. Vorübergehend (1848/49) war er vortragender Rat im preußischen Kultusministerium, gab diesen Posten aber bald auf. Seinen eigenen philosophischen Standpunkt fasste er als einen abgewandelten Hegelianismus auf.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Februar

    1913 Militante Frauenrechtlerinnen in England, die so genannten Suffragetten sprengen das Landhaus des Schatzkanzlers David Lloyd George in die Luft.
    1919 In der Weimarer Nationalversammlung hält die erste Frau eine Rede.
    1986 Die sowjetische Raumstation Mir wird gestartet.