Karl Lueger

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Politiker; * 24. Oktober 1844 in Wien, † 10. März 1910 in Wien

    ab 1887 Mitglied des Christlichsozialen Vereins; versuchte die Bürger Wiens für seine antiliberalen Ideen zu gewinnen und konnte so mit ihrer Hilfe 1893 die Christlich-soziale Partei gründen, die nach und nach vor allem antisemitische Ziele verfolgte.

    Von 1897 bis 1910 war er Bürgermeister von Wien, modernisierte die Stadtverwaltung und schaffte Sozialeinrichtungen. Im Reichsrat trat er gegen die ungarische Abtrennungsbewegung und für den Bestand der Donaumonarchie ein.

    KALENDERBLATT - 21. Juni

    1919 Der in der Bucht von Scapa Flow internierte Teil der deutschen Kriegsflotte versenkt die eigenen Schiffe. Aufgrund der schlechten Nachrichtenübermittlung hat der deutsche Kommandant irrtümlich angenommen, dass Deutschland das Ultimatum zur Annahme der Friedensbedingungen ablehnen werde, und hat beschlossen zu verhindern, dass die Schiffe in "Feindeshand" geraten.
    1940 Hitler diktiert die Waffenstillstandsbedingungen mit Frankreich.
    1951 Die drei Westmächte brechen auf der Konferenz der vier Siegermächte die Gespräche mit der Sowjetunion ab, nachdem die Diplomaten sich vier Wochen lang nicht auf die Rangfolge der Punkte der Außenministertagung einigen konnten.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!