Karl Ferdinand Braun

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Physiker; * 6. Juni 1850 in Fulda, † 20. April 1918 in New York

    verdient um die wissenschaftliche Fundierung der drahtlosen Telegrafie. 1897 Erfindung der nach ihm benannten Elektronenstrahlenröhre (Braun'sche Röhre); Braun entdeckte den Gleichrichtereffekt und legte damit die Grundlage für Transistoren. Durch seine Erfindung der Kathodenstrahlröhre wurde es erstmals möglich, elektrische Schwingungen auf Bildschirmen sichtbar zu machen.

    1909 erhielt er zusammen mit G.M. Marconi den Nobelpreis für Physik.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".