Karel Appel

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 25. April 1921 in Amsterdam, † 3. Mai 2006 in Zürich

    studierte 1940-43 an der Akademie in Amsterdam, war 1948 Mitbegründer der Künstlergruppe Cobra, seit 1950 in Paris tätig. Neben Asger Jorn war er der Hauptvertreter der eruptiv-expressiven Malerei von Cobra. Appel trug leuchtende Grundfarben pastos auf seine meist großformatigen Gemälde auf. Einflüsse der expressionistischen Kunst, der "Primitiven" und der Kinderkunst. Appel versuchte immer wider, die Malerei mit anderen Künsten zu verbinden, so z. B. in den "Poetry-Painting Series" gemeinsam mit Allen Ginsberg. Er lebte und arbeitete in New York und später in Zürich.

    Hauptwerke: Wanddekoration für das Stedelijk Museum in Amsterdam (1953). Wanddekoration für den Niederländischen Pavillon der Weltausstellung Brüssel (1958). Glasmalerei für die Stadtsparkasse Amsterdam (1963). Schuf auch Collagen, bemalte Skulpturen, Keramik, Bühnenbilder.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.