Karel Appel

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * 25. April 1921 in Amsterdam, † 3. Mai 2006 in Zürich

    studierte 1940-43 an der Akademie in Amsterdam, war 1948 Mitbegründer der Künstlergruppe Cobra, seit 1950 in Paris tätig. Neben Asger Jorn war er der Hauptvertreter der eruptiv-expressiven Malerei von Cobra. Appel trug leuchtende Grundfarben pastos auf seine meist großformatigen Gemälde auf. Einflüsse der expressionistischen Kunst, der "Primitiven" und der Kinderkunst. Appel versuchte immer wider, die Malerei mit anderen Künsten zu verbinden, so z. B. in den "Poetry-Painting Series" gemeinsam mit Allen Ginsberg. Er lebte und arbeitete in New York und später in Zürich.

    Hauptwerke: Wanddekoration für das Stedelijk Museum in Amsterdam (1953). Wanddekoration für den Niederländischen Pavillon der Weltausstellung Brüssel (1958). Glasmalerei für die Stadtsparkasse Amsterdam (1963). Schuf auch Collagen, bemalte Skulpturen, Keramik, Bühnenbilder.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.