Kapstadt

    Aus WISSEN-digital.de

    englisch: Cape Town;

    Hauptstadt der Kapprovinz; Südafrika. Kapstadt hat etwa 2,4 Millionen (Agglomeration) Einwohner und ist Parlamentssitz von Südafrika. Die Universitätsstadt ist auf Grund des Hafens ein bedeutender Industriestandort und ein wichtiges Handelszentrum. Es gibt viele Diamantenschleifereien. Auch der Tourismus spielt eine wichtige Rolle für die Stadt. Kapstadt liegt am Fuß des Tafelberges (1086 m), von dem aus das Kap der guten Hoffnung, die südlichste Landspitze Afrikas, zu sehen ist.

    Kunst und Kultur

    Zu den ältesten Bauwerken der Stadt zählen das Fort und die Niederländische Reformationskirche aus dem 17. Jh. Bemerkenswert ist auch das Rathaus von 1755. Im malaiischen Viertel gibt es Moscheen. Die Museen und Kunstgalerien zeigen interessante Sammlungen (auch viele bedeutende niederländische Künstler).

    Geschichte

    1652 wurde Kapstadt von der niederländischen Ostindienkompanie als Stützpunkt gegründet. Bis 1795 war die Stadt in niederländischem Besitz, dann wurde sie von den Engländern eingenommen und 1814 zur Hauptstadt der britischen Besitzungen am Kap gemacht.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!