Kanem

    Aus WISSEN-digital.de

    ehemals machtvolles, um 750 n.Chr. gegründetes, von den aus der Sahara eingewanderten Kanembu beherrschtes Reich östlich des Tschadsees; im 11. Jh. islamisiert, erstreckte sich im 12. Jh. vom Oberen Nil bis zum Niger; im 15. Jh. wurde ein großer Teil der Bevölkerung von Wüstenstämmen verdrängt und gründete das Reich Bornu westlich des Tschadsees; über Kanem herrschte der Araberstamm Auled Soliman, der 1902 von den Franzosen unterworfen wurde; Kanem wurde dem Französischen Kongo angegliedert.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!