Kameralismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: camera, "fürstliche Schatzkammer")

    im Zeitalter des Absolutismus Lehre von der fürstlichen, später allgemein von der staatlichen Finanzverwaltung. Im umfassenderen Sinne und als Begriff den Zeitgenossen durchaus geläufig bezeichnet Kameralismus die volkswirtschaftliche Theorie des Merkantilismus (dieser Begriff wurde erst von der klassischen englischen Nationalökonomie geprägt).

    KALENDERBLATT - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!