Kaltleiter

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: PTC-Widerstand'(englisch: positive temperature coefficient);

    elektrisches Bauelement, dessen Leitfähigkeit bei steigender Temperatur abnimmt. Widerstandswerte eines Kaltleiters besitzen somit einen positiven Temperaturkoeffizienten. Sie bestehen z.B. aus gesintertem Keramikkörper aus Bariumtitanat oder Strontiumverbindungen mit Zusätzen von Metallverbindungen. Kaltleiter werden meist als flache Scheibenkörper hergestellt. Da Kaltleiter bei sehr hohen Temperaturen einen negativen Temperaturkoeffizienten annehmen können, besteht die Gefahr der Zerstörung des Widerstandes in diesem Temperaturbereich.

    Anwendungen

    Anwendungen gibt es in Steuer-, Regel- und Schutzschaltungen, dabei beispielsweise zur Temperaturmessung für Grenztemperaturgeber bzw. für Übertemperaturwächter, für Flüssigkeitsanzeigen sowie für Anordnungen zur spannungsabhängigen, temperaturabhängigen und widerstandsabhängigen Stromregelung.

    KALENDERBLATT - 25. Oktober

    1899 Uraufführung der österreichischen Operette "Wiener Blut" von Johann Strauß in Wien.
    1904 Der erste Abschnitt der Bagdad-Bahn wird dem Verkehr übergeben.
    1905 Die Personalunion Norwegens mit dem schwedischen Königshaus wird im Karlstadter Übereinkommen aufgelöst; Norwegen wird souveräner Staat.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!