Kallimachos (Künstler)

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Bildhauer; * 5. Jahrhundert v.Chr.

    tätig in Attika am Ende des 5. Jh.s v.Chr. und bis um 410; angeblich Erfinder des korinthischen Säulenkapitells (Säulenordnungen).

    Kallimachos war berühmt wegen der Sorgfalt der Ausführung seiner Arbeiten. Plinius erwähnt seine "Tanzenden Lakonerinnen", denen die übersorgfältige Ausführung alle Anmut geraubt habe (daher sein Beiname Katatexitechnos). Es konnten ihm bisher keine Werke mit Sicherheit zugeschrieben werden.

    KALENDERBLATT - 16. September

    1180 Die Wittelsbacher erhalten das Herzogtum Bayern von Kaiser Friedrich Barbarossa.
    1770 "Die Fischerinnen", eine Oper von Joseph Haydn, wird in Gisenstadt uraufgeführt.
    1917 In Russland wird die Republik ausgerufen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!