Kalkar

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in der Niederrheinebene in Nordrhein-Westfalen; ca. 14 300 Einwohner.

    Museum, historische Altstadt (im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört) mit Rathaus (1446 vollendet) und St. Nicolai-Kirche (1450 geweiht); Nahrungsmittelindustrie, Schneller Brüter (nie in Betrieb genommen, jetzt Freizeitpark).

    Geschichte

    1230 wurde Kalkar von Graf Dietrich IV. von Kleve als "Reißbrett-Stadt" gegründet. Bereits zwölf Jahre später wurde Kalkar zur Stadt. Von 1540 bis 1572 gehörte Kalkar als so genannte Beistadt unter Wesel zur Hanse. 1816 wurde die Stadt preußisch und gehörte von da ab dem Kreis Kleve an.

    KALENDERBLATT - 25. Oktober

    1899 Uraufführung der österreichischen Operette "Wiener Blut" von Johann Strauß in Wien.
    1904 Der erste Abschnitt der Bagdad-Bahn wird dem Verkehr übergeben.
    1905 Die Personalunion Norwegens mit dem schwedischen Königshaus wird im Karlstadter Übereinkommen aufgelöst; Norwegen wird souveräner Staat.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!