Kalium

    Aus WISSEN-digital.de

    chemisches Element (Zeichen K), Ordnungszahl 19, Atomgewicht 39,102; Dichte 0,86 g/cm³; Alkalimetall, silberweiß, wachsweich, glänzend; Vorkommen in Verbindungen mit Kalisalzen; Verwendung als Kathode in der Kaliumzelle; Kaliumkarbonat, für die Glasherstellung; Kaliumchlorat für die Sprengstoffherstellung; Kaliumpermanganat als Oxydationsmittel; entdeckt 1807 durch Davy.

    Kalium ist einer der wichtigsten Elektrolyte des menschlichen Körpers. Bei der Muskelkontraktion dringt Natrium in die Zellen ein und Kalium verlässt sie. Ähnlich ist es bei vielen hormonellen und enzymatischen Prozessen, z.B. beim Transport von Traubenzucker in die Zellen unter der Einwirkung des Insulins. Eine zu hohe Konzentration des Kaliums im Blut (z.B. bei Nierenkrankheiten) ist ebenso gefährlich wie eine zu niedrige.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.