K6-II

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: K6-2;

    Der K6-II (früher: K6-3D) ist eine Weiterentwicklung des K6, die MMX-Befehle beschleunigt ausführt und zudem 24 zusätzliche Befehle für 3D-Darstellung und Fließkommaoperationen bietet (so genannte 3DNow!-Technologie). Er wurde konzipiert für Hauptplatinen mit Sockel 7 und bis zu 100 MHz Takt. Die interne Taktfrequenz des Prozessors liegt bei 266 bis 400 MHz, der Level-2-Cache hat eine Kapazität von 128 KB. Bei der Version K6-II+ sind Taktfrequenzen bis zu 500 MHz möglich.

    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!