Königslutter am Elm

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Niedersachsen, am Kalksteingebirge Elm gelegen; ca. 17 000 Einwohner.

    Steinmetzschule, Altstadt mit romanischer Stiftskirche und Fachwerkhäusern, Museen; Nahrungsmittel- und Papierindustrie, Zigarren- und Kühltechnikherstellung.

    Geschichte

    Das Dorf Lutter wurde zuerst 1150 bezeugt, ist aber wohl wesentlich älter. Um 1200 errichtete der Herzog von Braunschweig unmittelbar östlich des Ortes eine Wasserburg, in deren Schutz Königslutter sich zum Marktort entwickelte, dem um 1400 das Stadtrecht verliehen wurde. Das Aufblühen der Stadt hat vor allem die Brautätigkeit in Königslutter bewirkt.

    1924 wurden Oberlutter und Stiftlutter in die Stadt eingemeindet. Weitere 17 Gemeinden wurden 1974 eingegliedert

    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!