Juri Wlassow

    Aus WISSEN-digital.de

    sowjetischer Gewichtheber; * 5. Dezember 1935

    Wlassow war der Olympiasieger im Schwergewicht 1960 in Rom. Er verbesserte insgesamt fünfmal den Weltrekord im Dreikampf des Schwergewichts von 537,5 Kilogramm auf 580 Kilogramm. Diesen letzteren Weltrekord hatte er kurz vor den Olympischen Spielen 1964 in Tokio aufgestellt, wurde dort aber - was damals eine Riesensensation war - von seinem Landsmann Schabotinski besiegt (570 zu 572,5 kg).

    Der Luftfahrtingenieur Wlassow schrieb auch schöngeistige Bücher und Gedichte. Außerdem verfasste er Fachliteratur über die Methodik des Hebens.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. Mai

    1895 Der Ästhet und Dandy Oscar Wilde wird wegen homosexueller Beziehungen zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Wilde, zuvor der literarische Abgott der englischen Gesellschaft, wird fortan totgeschwiegen. Er zerbricht an der viktorianischen Moral, die er einst in seinen Werken kritisierte.
    1944 Island wird durch Volksabstimmung unabhängig von Dänemark.
    1963 30 afrikanische Staaten schließen sich zur Organisation für die Afrikanische Einheit ("Organization of African Unity", OAU) zusammen und unterzeichnen eine Afrika-Charta.