Julian Nida-Rümelin

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Philosoph und Politiker; * 28. November 1954 in München

    1993 bis 2004 Lehrstuhlinhaber (1998-2002 beurlaubt) für Philosophie an der Universität Göttingen; 1998 bis 2000 Kulturreferent der Stadt München; 2001 bis 2002 als Nachfolger von Michael Naumann Staatsminister beim Bundeskanzler und Beauftragter für die Angelegenheiten der Kultur und der Medien (BKM). Seit 2004 Lehrstuhlinhaber für politische Theorie und Philosophie am Geschwister-Scholl-Institut für politische Wissenschaft der Universität München.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.