Joystick

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch "Bedienungshebel, Steuerknüppel")

    Eingabegerät, das vor allem bei Computerspielen eingesetzt wird. Der Joystick wird an den Gameport der Soundkarte, einer Gamekarte oder einer I/O-Karte angeschlossen. Er besteht in der Regel aus einem Kunststoffgehäuse, in dem ein senkrechter Hebel montiert ist. Durch Bewegung des Hebels wird ein Objekt auf dem Bildschirm bewegt. Feuerknöpfe am Gehäuse und/oder Hebel aktivieren unterschiedliche Aktionen und lösen bestimmte Ereignisse auf dem Bildschirm aus. Es wird zwischen analogen und digitalen, nur unter Windows verwendbaren Joysticks unterschieden.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!