Jost Amman

    Aus WISSEN-digital.de

    schweizerischer Maler, Radierer und Holzschneider; * 13. Juni 1539 in Zürich, † 17. März 1591 in Nürnberg

    ab ca. 1560 in Nürnberg ansässig, wo er für die Buchproduktion (hauptsächlich Holzschnittillustrationen) arbeitete. Amman war ein ungemein fruchtbarer Künstler, der im manieristischem Zeitstil gefällige Illustrationen lieferte, teilweise allerdings Serienproduktion. Zu seiner Zeit war er sehr geschätzt, heute ist er vor allem kulturhistorisch interessant durch seine Jagd-, Trachten- und Wappenbücher.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".