José Carreras

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Opernsänger (Tenor); * 5. Dezember 1946 in Barcelona

    Carreras studierte zunächst Chemie und wurde später neben P. Domingo und L. Pavarotti einer der großen "Drei Tenöre". Der Sänger gab 1970 in Barcelona sein Debüt und sang seitdem an den bedeutendsten Opernhäusern der Welt. Mitte der 1980er Jahre erkrankte der Sänger an Leukämie und musste seine Karriere unterbrechen. Er konnte die Krankheit jedoch überwinden. In den 1990er Jahren begann die Zusammenarbeit mit Domingo und Pavarotti, mit denen er sehr erfolgreiche Konzerte gab; er tritt inzwischen nur noch selten in der Oper auf.

    Wichtige Stationen in Carreras Sängerkarriere waren Partien aus Opern von Donizetti, Verdi ("La Traviata", "Un ballo in maschera") und G. Puccini ("La bohème", "Madama Butterfly") sowie die Titelrolle in "Don Carlos", Radamès in "Aida" oder Samson in "Samson et Dalila" von C. Saint-Saëns.

    Carreras wurde unter anderem 1991 mit dem Grammy und 1996 mit dem Albert Schweitzer Music Award ausgezeichnet.

    KALENDERBLATT - 16. September

    1180 Die Wittelsbacher erhalten das Herzogtum Bayern von Kaiser Friedrich Barbarossa.
    1770 "Die Fischerinnen", eine Oper von Joseph Haydn, wird in Gisenstadt uraufgeführt.
    1917 In Russland wird die Republik ausgerufen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!