Joos van Cleve

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * um 1485 , † um 1540 in Antwerpen

    alias: Joos van der Beke, Meister des Todes Mariä (nach seinem Hauptwerk von 1515);

    war vielleicht eine Zeit lang in Italien; um 1523-35 als Bildnismaler am französischen Hofe, sonst bis zu seinem Tod in Antwerpen tätig.

    Vereinigte altflämische Malweise mit den Errungenschaften der italienischen Malerei, die er kannte, besonders Leonardos oder von dessen Schülern. Er schloss sich in seinem Stil an Joest van Kalkar und Q. Massys an, an Letzteren besonders als Bildnismaler, in der Landschaft an Patinir.

    Werke: Altar mit Beweinung Christi (1524, Frankfurt, Städel), "Tod Mariä" (1515, Köln, Wallraf-Richartz-Museum; München, Alte Pinakothek), "Heilige Familie" (Wien, Kunsthistorisches Museum), "Anbetung der Könige" (Dresden, Galerie), Bildnispaar (1520, Florenz, Uffizien); Bildnis der Königin Eleonore von Frankreich (Wien, Kunsthistorisches Museum).

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!