John Broadus Watson

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Psychologe; * 9. Januar 1878 in Greenville, South Carolina, † 25. September 1958 in New York

    Watson ist der Begründer des Behaviorismus. Er trat für eine rein naturwissenschaftlich ausgerichtete Psychologie ein, deren Gegenstand ausschließlich das beobachtbare Verhalten sein sollte. Um das Verhalten der Menschen zu erklären, zog er vor allem den Begriff des Milieus heran. Das Milieu bestimmt nach Watson den Menschen.

    Hauptwerk: "Psychische Erziehung im frühen Kindesalter".


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.