Johannes Rau

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker (SPD); * 16. Januar 1931 in Wuppertal, † 27. Januar 2006 in Berlin

    war 1952 Mitbegründer der Gesamtdeutschen Volkspartei; trat 1958 der SPD bei und wurde Landtagsmitglied in Nordrhein-Westfalen. 1969/70 amtierte er als Oberbürgermeister von Wuppertal und 1970-78 als Wissenschafts- und Forschungsminister. Er war 1978-98 Ministerpräsident in NRW, teils mit absoluter SPD-Mehrheit, teils in rot-grüner Koalition. Als Kanzlerkandidat für die SPD trat er bei der Bundestagswahl 1987 an, wo er gegen Helmut Kohl verlor. Nach einer fast 30-jährigen Amtszeit als Minister und Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen wurde er 1998 von Wolfgang Clement abgelöst.

    1994 erlitt er eine Niederlage gegen Roman Herzog bei der Wahl zum Bundespräsidenten. 1999 wurde Rau schließlich zum Bundespräsidenten gewählt; sein Nachfolger wurde 2004 Horst Köhler.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Februar

    1500 In der Schlacht von Hemmingstedt besiegt die Bauernrepublik Dithmarschen das Ritterheer des Dänenkönigs Johann I.
    1885 Das Deutsche Reich übernimmt die Schirmherrschaft über Deutsch-Ostafrika.
    1904 Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini.