Johann Leonhard Dientzenhofer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 20. Februar 1660 in Sankt Margarethen, Brannenburg, † 26. November 1707 in Bamberg

    Mitglied der deutschen Baumeisterfamilie des 17. und 18. Jahrhunderts. Ab 1687 in Bamberg tätig.

    Sein Hauptwerk ist die Residenz in Bamberg (1695-1703). Er arbeitete beim Bau der Klosterbauten Ebrach (1686 ff.), Schöntal (1700 ff.) und Banz (1698 ff.) mit. Daneben war Johann Leonhard maßgeblich an der Jesuitenkirche St. Michael in Bamberg (1696-1702) beteiligt.

    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!