Jean Paul Marat

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Revolutionär und Arzt; * 24. Mai 1743 in Bourdry bei Neuchatel (Schweiz), † 13. Juli 1793 in Paris

    Marat - eigentlich Arzt - galt als eines der radikalsten Häupter der Französischen Revolution. Er hetzte die Volksmassen von Paris in seinem Blatt "Ami du peuple" (Volksfreund) zu Gewalttaten auf.


    Er war einer der Hauptverantwortlichen für die Septembermorde, gehörte zum Klub der Cordeliers und war Mitglied der Bergpartei. Marat setzte die Vernichtung der Girondisten durch. Er wurde von Charlotte Corday im Bad erdolcht und daher (zunächst) als Märtyrer der Revolution verherrlicht.

    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!