Jean Henri Riesener

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Kunsttischler; * 1734 in Gladbeck, † 6. Januar 1806 in Paris

    deutscher Herkunft; nach Oeben der hervorragendste Meister seiner Zeit, übernahm 1767 die Werkstatt Oebens in Paris und wurde 1782 "ébéniste du Roi", schuf Möbel in elegantem Louis-quinze - und im Übergangsstil zum Louis-seize.

    Sein berühmtestes Werk: die Vollendung des von Oeben begonnenen Schreibtisches Ludwigs XV. (1769, Paris, Louvre). Weitere Werke befinden sich im Louvre und in London, Victoria and Albert Museum und Wallace Collection.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".