Jean-Baptiste Oudry

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler und Radierer; * 17. März 1686 in Paris, † 30. April 1755 in Beauvais

    Schüler von Largillière, begann als Bildnismaler, ging zur Tier- und Jagdmalerei über, schuf bedeutende Stillleben mit Tieren; gelegentlich auch Landschaften. Ferner lieferte er Entwürfe für die Gobelinmanufaktur von Beauvais, deren Direktor er seit 1734 war. Die größte Sammlung Bilder (insgesamt 43) im Museum in Schwerin. Der von ihm entworfene Gobelin mit den Jagden Ludwigs XV. (1733-45, Kartons im Schloss von Fontainebleau), gehört zu den besten Werken der Gattung. 1729-34 entstanden seine Zeichnungen zu La Fontaines Fabeln (1755 erschienen).

    KALENDERBLATT - 16. Juni

    1815 Napoleon besiegt nach seiner Flucht von der Insel Elba in der Schlacht von Ligny Preußen.
    1898 Die Amerikaner besetzen im amerikanisch-spanischen Krieg die Insel Kuba.
    1932 Ende der deutschen Reparationszahlungen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!