Jan Swammerdam

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Forscher; * 12. Februar 1637 in Amsterdam, † 15. Februar 1680 in Amsterdam

    Der niederländische Naturforscher studierte Medizin. Er arbeitete nicht als Arzt, sondern beschäftigte sich mit anatomischen Untersuchungen an Insekten. Mithilfe eines Mikroskops entdeckte er Blutkörperchen und Lymphgefäße. Bei seinen Arbeiten entwickelte er neue Präparationsmethoden (z.B. Farbstoffinjektionen). Er ist Mitbegründer der Mikrobiologie. Sein Verdienst war auch die Weiterentwicklung von Forschungsmethoden durch den Einsatz des Mikroskops. Swammerdams Schaffensperiode umfasste nur 6 Jahre. Er starb mit 43 Jahren an Malaria.

    Kalenderblatt - 25. Juli

    1909 Zum ersten Mal überquert ein Flugzeug den Ärmelkanal. Pilot ist der Franzose Louis Blériot.
    1934 In Wien schlägt ein Putschversuch der österreichischen Nationalsozialisten fehl, dabei kommt es zur Ermordung des Bundeskanzlers Dollfuß.
    1963 Die USA, die UdSSR und Großbritannien einigen sich auf den Atomwaffensperrvertrag, in dem ein Verbot von Kernwaffenversuchen in der Atmosphäre, im Weltraum und unter Wasser verankert ist.