Jan Gossaert

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Maler; * nach 1478 in Maubeuge, Mabuse, † 1532 in Breda

    alias: Mabuse;

    Hauptmeister des niederländischen Romanismus; von 1503 bis 1507 in Antwerpen nachweisbares Wirken. Gossaert ging 1508 nach Rom und war später in Utrecht und Middelburg tätig. In seinem Stil ging er von der flämischen Schultradition aus, Einflüsse von H. van der Goes und G. David, besonders auch von Dürer sind spürbar. Seit seiner Italien-Reise treten Renaissanceformen auf und das Figürliche nimmt, besonders der nackte menschliche Körper, einen großen Raum in seinen mythologischen Werken ein. Später lassen sich auch Einflüsse der Mailänder Schule nachweisen (Leonardo). Am hervorragendsten sind seine Porträts; in seiner Grafik war er an Dürer orientiert.


    Hauptwerke

    Religiöse Werke: "Anbetung der Könige" (London, National Gallery), "Maria mit Kind und Heiligen" (Palermo, Galleria Nazionale), "Evangelist Lukas, die Madonna zeichnend" (Wien, Kunsthistorisches Museum), "Der Kanzler Carondelet mit Madonna und Kind", (Diptychon 1517, Paris, Louvre).

    Mythologische Darstellungen: "Adam und Eva" (Berlin, Staatliche Museen; Hampton Court; Wien, Kunsthistorisches Museum), "Neptun und Amphitrite" (1516, Berlin, Staatliche Museen), "Danae" (1527, München, Alte Pinakothek).

    Bildnisse: "Die Kinder Christians II. von Dänemark" (mehrere Exemplare, Wilton House, Hampton Court, Longford Castle), "Mann mit Handschuhen" (London, National Gallery), "Alte Frau" (ebd.).

    KALENDERBLATT - 28. Juni

    1902 Der so genannte Dreibund, ein Geheimabkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien, wird um fünf weitere Jahre verlängert. Das Abkommen hat im Kriegsfall entweder Bündnispflicht oder wohlwollende Neutralität zur Folge.
    1914 Der Erzherzog Franz Ferdinand, der Nachfolger des österreichischen Kaisers Franz Joseph und Oberbefehlshaber der Armee, wird vom serbischen Geheimbund "Die schwarze Hand" getötet. Dieses Ereignis wird zum Auslöser des Ersten Weltkrieges.
    1919 Die deutsche Delegation unterzeichnet den Versailler Vertrag. Da dieser Deutschland zum alleinverantwortlichen Schuldigen des Ersten Weltkrieges macht und Deutschland sehr harte Friedensbedingungen abverlangt, wird der Vertrag zum Bumerang für die Sieger: Der Vertrag ist mitverantwortlich für die Entwicklungen, die zum Zweiten Weltkrieg führen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!