James Ensor

    Aus WISSEN-digital.de

    belgischer Grafiker und Maler; * 13. April 1860 in Ostende, † 19. November 1949 in Ostende

    Hauptmeister der modernen belgischen Malerei, begann unter dem Einfluss der Impressionisten, entwickelte dann seinen eigentümlichen realistisch-symbolistischen Stil (Symbolismus) und schuf Karnevalsszenen, maskierte Menschen, Gespenster, Monstren usw. Sein bekanntestes Werk ist der 2,6 x 4,3 m große "Einzug Christi in Brüssel im Jahre 1888" (Antwerpen, Koninklijk Museum voor Schone Kunsten).

    Ensors Werke übten einen starken Einfluss auf den deutschen Expressionismus und Surrealismus aus.

    Weitere Werke: "Skelette kämpfen um einen Gehängten" (1891, Antwerpen), "Seltsame Masken" (1892, Brüssel, Musée Royaux des Beaux-Arts), "Gefährliche Köche" (1896, Gent, Sammlung R. Leten).

    KALENDERBLATT - 27. Januar

    1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
    1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!