Jakob Kneip

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 24. April 1881 in Morshausen, † 14. Februar 1958 in Mechernich

    studierte Theologie und Philologie, arbeitete dann im Schuldienst. Zusammen mit W. Vershofen und J. Winckler gründete er 1912 den Nylandkreis (eigentlich: "Werkleute auf Haus Nyland"). Dabei handelte es sich um eine Schriftstellervereinigung, deren Mitglieder Themen des modernen Arbeitslebens und der Technisierung literarisch gestalteten und die eine Verbindung zwischen Kultur und der industriellen Welt herstellen wollten. Kneip verfasste außerdem Heimatschrifttum, das in der christlichen Überlieferung wurzelt.

    Werke: "Hampit der Jäger", "Porta Nigra", "Das Siebengebirge" u.a.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.