JPEG

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Joint Photographic Experts Group,

    Gremium der ITU und der ISO, das nach dem von ihm entwickelten Standard für die Komprimierung von Standbildern (ähnlich MPEG für bewegte Bilder) benannt wurde. Für Farbgrafiken verwendet JPEG 24 Bit pro Pixel, für Schwarzweißgrafiken mit Graustufen 8 Bit pro Pixel. Der Grad der Kompression lässt sich wählen, möglich sind Verhältnisse von ca. 10:1 bis ca. 100:1. Je mehr die Kompression gesteigert wird, desto mehr Bildinformationen gehen verloren (Verringerung der Bildqualität). Verschiedene neuere Grafik- und Layoutprogramme unterstützen das JPEG-Format, das an der Erweiterung JPG erkennbar ist.

    Weiterentwicklungen von JPEG tragen die Bezeichnungen JPEG++ und JPEG 2000.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!