JPEG

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Joint Photographic Experts Group,

    Gremium der ITU und der ISO, das nach dem von ihm entwickelten Standard für die Komprimierung von Standbildern (ähnlich MPEG für bewegte Bilder) benannt wurde. Für Farbgrafiken verwendet JPEG 24 Bit pro Pixel, für Schwarzweißgrafiken mit Graustufen 8 Bit pro Pixel. Der Grad der Kompression lässt sich wählen, möglich sind Verhältnisse von ca. 10:1 bis ca. 100:1. Je mehr die Kompression gesteigert wird, desto mehr Bildinformationen gehen verloren (Verringerung der Bildqualität). Verschiedene neuere Grafik- und Layoutprogramme unterstützen das JPEG-Format, das an der Erweiterung JPG erkennbar ist.

    Weiterentwicklungen von JPEG tragen die Bezeichnungen JPEG++ und JPEG 2000.

    KALENDERBLATT - 26. Februar

    1871 Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges durch den Vorfrieden von Versailles. Frankreich verliert Elsass und Lothringen an das Deutsche Reich.
    1893 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Sozialdrama "Die Weber" auf der Berliner "Freien Bühne".
    1995 Peking und Washington kommen zu einer Einigung über den Schutz der Urheberrechte. Ein drohender Handelskrieg wird somit abgewendet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!