Isabel Perón

    Aus WISSEN-digital.de

    argentinische Politikerin; * 4. Februar 1931 in La Rioja

    geborene: María Estela Martínez;

    ab 1961 Ehefrau von Juan Domingo Perón; 1973/74 Vizepräsidentin; 1974 bis 1976 Präsidentin; Absetzung nach Militärputsch. Eine 1981 verhängte Freiheitsstrafe musste sie nicht antreten. Sie war von 1974 bis 1985 Vorsitzende der Partido Justicialista.

    Isabel Martínez de Perón lebt heute unauffällig in der Nähe von Madrid in Spanien. Sie äußert sich nicht mehr zu ihrer politischen Vergangenheit. Im Jahr 2007 wurde noch einmal Haftbefehl gegen sie erlassen, sie kam jedoch schnell wieder auf freien Fuß, da kein offizielles Auslieferungsgesuch aus Argentinien vorlag.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!