Industrie- und Handelskammer

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: IHK;

    die Interessenvertretung und Selbstverwaltung des Handels und der Industrie; entwickelte sich aus den Gilden und Innungen der einzelnen Handels- und Handwerksbranchen. Allerdings werden die Belange des Handwerks von der Handwerkskammer vertreten. Aufgaben der IHK sind u.a. die Förderung von Handel und Industrie, Unterstützung und Mitwirkung bei der Berufsausbildung und Beratung von Behörden und staatlichen Stellen. Die IHK sind in Deutschland Körperschaften des öffentlichen Rechts. Alle Gewerbetreibenden im Einflussbereich der Kammer sind zur Mitgliedschaft verpflichtet. Die 81 IHK des Bundesgebiets sind zum Deutschen Industrie- und Handelstag zusammengeschlossen. 1919 wurde die Internationale Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) in Paris gegründet, welche für die internationale Zusammenarbeit von Handel und Industrie zuständig ist.

    KALENDERBLATT - 27. Oktober

    1370 Die deutschen Hansestädte erzwingen im Frieden von Stralsund von den Dänen die Wahrung ihrer alten Privilegien und ein Mitspracherecht bei der dänischen Thronfolge.
    1922 Mussolini ergreift durch eine bewaffnete Riesendemonstration, den "Marsch auf Rom", die Macht in Italien.
    1944 Der nationale und kommunistische Aufstand in der Slowakei wird von der deutschen Wehrmacht unterdrückt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!