Ilja Richter

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Showmaster und Schauspieler; * 24. November 1952

    Mit acht Jahren sang Ilja Richter bereits im Rundfunk "Du bist zu schön, um ungeküsst zu bleiben". Und noch keine 16 Jahre alt war der damalige Gymnasiast, als er seine erste Fernsehshow ("4-3-2-1 Hot and Sweet") bekam. Im Alter von 17 Jahren verließ er dann die Schule, um sich hauptberuflich seiner Arbeit als Fernsehshowmaster, Schauspieler und Drehbuchautor zu widmen. Allein 1971/72 drehte er innerhalb von 18 Monaten 11 Kinofilme. Der durchschlagende Erfolg seiner Fernsehshow "Disco" veranlasste das ZDF, ihm im Juli 1975 die beste Sendezeit zu geben. Neben seiner "Disco"-Moderation trat er auch weiterhin als Schauspieler auf. Er spielte unter anderem in Fernsehserien ("Drei Damen vom Grill") und an Theatern, so etwa von 1989 bis 1991 für das Bremer Schauspiel. Außerdem entwickelte er eigene Kabarettprogramme.

    Filme (Auswahl)

    1970 - Wer zuletzt lacht, lacht am besten

    1973 - Blau blüht der Enzian

    1984/85 - Ausgeträumt (Holiday)

    1995 - Beim nächsten Kuss knall ich ihn nieder

    2001 - 3 Chinesen mit dem Kontrabass


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".