Ilja Richter

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Showmaster und Schauspieler; * 24. November 1952

    Mit acht Jahren sang Ilja Richter bereits im Rundfunk "Du bist zu schön, um ungeküsst zu bleiben". Und noch keine 16 Jahre alt war der damalige Gymnasiast, als er seine erste Fernsehshow ("4-3-2-1 Hot and Sweet") bekam. Im Alter von 17 Jahren verließ er dann die Schule, um sich hauptberuflich seiner Arbeit als Fernsehshowmaster, Schauspieler und Drehbuchautor zu widmen. Allein 1971/72 drehte er innerhalb von 18 Monaten 11 Kinofilme. Der durchschlagende Erfolg seiner Fernsehshow "Disco" veranlasste das ZDF, ihm im Juli 1975 die beste Sendezeit zu geben. Neben seiner "Disco"-Moderation trat er auch weiterhin als Schauspieler auf. Er spielte unter anderem in Fernsehserien ("Drei Damen vom Grill") und an Theatern, so etwa von 1989 bis 1991 für das Bremer Schauspiel. Außerdem entwickelte er eigene Kabarettprogramme.

    Filme (Auswahl)

    1970 - Wer zuletzt lacht, lacht am besten

    1973 - Blau blüht der Enzian

    1984/85 - Ausgeträumt (Holiday)

    1995 - Beim nächsten Kuss knall ich ihn nieder

    2001 - 3 Chinesen mit dem Kontrabass

    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!