Ikonoskop

    Aus WISSEN-digital.de

    eine spezielle Elektronenstrahlröhre (Fernsehaufnahmeröhre mit Bildspeicherung), die auf der Grundlage des äußeren Fotoeffektes funktionierte. Es erfolgte dabei eine fotoelektrische Speicherung von optischen Bildern. Gegenüber den vorher gebräuchlichen Röhren wurde durch die Ladungsspeicherung zwischen zwei Abtastungen eine Empfindlichkeitssteigerung um etwa das Tausendfache erzielt.

    Das Ikonoskop war die erste praktisch verwendete Bildspeicherröhre (1923 patentiert), die jedoch heute für das Fernsehen keine praktische Bedeutung mehr hat. Die Weiterentwicklung erfolgte zum Superikonoskop (heute ebenfalls in der Fernsehtechnik nicht mehr üblich).

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!