Ideologie

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch) Ideenlehre.

    Der Terminus Ideologie bezeichnet ein Gedankenkonstrukt zur Erklärung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen und Ereignisse. Dabei können Ideologien auch Versuche darstellen, umfassende Gesellschaftsprozesse und ihre weltanschaulichen Zusammenhänge zu erklären.

    Ideologien bilden häufig die Grundlage totalitärer Systeme (Totaliarismus). Innerhalb der Ideologien findet eine Überbewertung einzelner Begebenheiten statt, so dass die Wirklichkeit verzerrt analysiert wird. Die Ideologie stellt somit eine Vereinfachung der Problemstellungen der vielschichtigen Gesellschaftsprozesse dar. Eine solche Vereinfachung stellt z.B. die Klassenkampfthese des Marxismus dar, die das tatsächliche bestehende Konfliktpotenzial in Industriegesellschaften in hohem Maße überbewertet.

    Innerhalb der politischen Entscheidungsprozesse fällt Ideologien eine wichtige Rolle zu: Politische Parteien unterscheiden sich nicht nur durch ihre politischen Zielsetzungen, sondern auch durch ihre differenzierte ideologische Wertung. Innerhalb moderner Parteien hat die jeweilige Ideologie nur noch partikuläre Wichtigkeit. Während noch bis zur Mitte des 20. Jh.s Weltsysteme entworfen wurden, beschränken sich heute die Parteien auf wichtige Aussagen zu Teilsystemen.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!