Ida Ehre

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Theaterleiterin; * 9. Juli 1900 in Prärau (damals Österreich), † 16. Februar 1989 in Hamburg

    Ehre spielte 1928-31 am Nationaltheater in Mannheim und 1931-33 am Berliner Lessing-Theater. Nachdem sie 1933 wegen ihrer jüdischen Herkunft mit Berufsverbot belegt wurde, unternahm sie 1939 einen Auswanderungsversuch nach Chile, der jedoch misslang. Nach zwei Jahren Haft im Hamburger Zuchthaus Fuhlsbüttel gründete sie am 10. Dezember 1945 die Hamburger Kammerspiele neu. Dort wurde neben Stücken von Shaw, Sartre und Wilder das Drama "Draußen vor der Tür" von Borchert 1947 uraufgeführt. Ehre, die auch selbst als Schauspielerin unter anderem als "Mutter Courage" von Brecht auf der Bühne stand, leitete die Kammerspiele bis zu ihrem Tod 1989 als Intendantin. 1985 wurde das Ida-Ehre-Stipendium für Bühnenautoren gegründet.

    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!