Ian Douglas Smith

    Aus WISSEN-digital.de

    rhodesischer Politiker; * 8. April 1919 in Selukwe (heute Shurugwi) in Südrhodesien (heute Simbabwe), † 20. November 2007 in Kapstadt (Südafrika)

    Von 1964 bis 1979 war Smith rhodesischer Ministerpräsident. Er setzte 1965 die einseitige Unabhängigkeitserklärung von Großbritannien durch und versuchte, die weiße Herrschaft in Rhodesien (heute Simbabwe) durch Unterdrückung der Schwarzen zu sichern. 1978 musste er schließlich auf internationalen Druck und auf Grund des Guerillakrieges im Land schwarze Minister in sein Kabinett aufnehmen. 1979 trat er zurück.

    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!