Iacopo della Quercia

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Bildhauer; * um 1375 in Quercia Grossa bei Siena, † 20. Oktober 1428 in Siena

    bedeutender Künstler der Renaissance;

    schuf überwiegend Reliefs; verfügte über einen sehr selbstständigen Stil. Mit seinen Marmorplastiken führte er den Renaissance-Stil in die italienische Plastik ein. Sein Spätstil weist bereits auf Michelangelo hin. Das Hauptwerk seiner Frühzeit, Marmorgrabmal der Ilaria del Carretto (Dom zu Lucca, 1406) fällt durch die genaue Ausarbeitung und feine Durchbildung auf. Aus seiner mittleren Schaffenszeit ist die Brunneneinfassung der Fonte Gaia in Siena, die weiblichen Allegorien von monumentaler Feierlichkeit, (1409-19) bemerkenswert. Heute sind die beschädigten Originalreliefs in der Loggia des Palazzo Pubblico in Siena; auf dem Campo steht eine Nachbildung. Ein Spätwerk ist der Bildschmuck des Hauptportals von S. Petronio in Bologna (1425-38): Im Bogenfeld sitzt eine thronende Madonna, umgeben von Heiligen; am Türsturz sind Reliefs mit Darstellungen aus dem Neuen Testament, an dem Seitenpilaster mit 5 Reliefs aus der Schöpfungsgeschichte zu sehen.

    Weitere Werke: Altar der Familie Trenta in S. Frediano in Lucca (um 1413); Taufbrunnen von S. Giovanni in Siena (1419-30): von Iacopo della Quercia der Aufbau und die 5 Prophetengestalten; ferner eines der Bronzereliefs: Zacharias im Tempel; Grabmal Antonio Galeazzo Bentivoglio in S. Giacomo Maggiore zu Bologna.

    KALENDERBLATT - 1. August

    1904 Frankreich bricht mit dem Vatikan. Die Beziehungen werden erst 1921 wieder aufgenommen.
    1911 Bayern, Württemberg und Baden einigen sich auf die Einführung einer staatlichen Lotterie, der Preußisch-Süddeutschen Klassenlotterie.
    1950 Der belgische König Leopold III. dankt zugunsten seines Sohns Baudouin ab. Eine Volksbefragung hatte zwar seine Rückkehr nach Belgien ermöglicht, die Sozialisten und die Liberalen verlangten jedoch seine Absetzung, da sie ihm vorwarfen, kapituliert zu haben, statt gegen Hitler zu kämpfen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!