Iacopo Bellini

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1400 in Venedig, † 1470

    Schüler des Gentile da Fabriano, Vater von Giovanni Bellini. Iacopo Bellini führte eine Werkstatt in Venedig; zeitweise war er auch in Florenz, Verona, Ferrara und Padua tätig. Sein Stil ist maßgeblich von Donatello beeinflusst. Am bedeutsamsten sind seine Skizzenbücher, die einen einzigartigen Einblick in die Arbeitsweise eines Frührenaissancekünstlers geben hinsichtlich Studium zur Perspektive, Naturbeobachtung und Antikenstudium.

    Hauptwerke: "Kreuzigung" (Verona, Galleria); Madonnen in Venedig, Akademie und Florenz, Uffizien; Silberstift- und Federzeichnungen: zwei Skizzenbücher (Paris, Louvre; London, Britisches Museum).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".