ISDN

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Integrated Services Digital Network, deutsch: diensteintegrierendes digitales Netzwerk,

    weltweites digitales Kommunikationsnetzwerk, das aus bereits bestehenden Telefondiensten entstanden ist. Es bietet auf Grund der vollständigen Digitalisierung des Übertragungsweges eine weit höhere Leistungsfähigkeit (Datentransferrate, Reichweite, Sprachqualität, Fehlersicherheit und Störanfälligkeit sowie neue Funktionalitäten) als das herkömmliche analoge Telefonnetz. ISDN ist ein internationaler Standard, auf den alle bisherigen und zukünftigen Netze umgestellt werden. Die ISDN-Leitung besteht aus zwei Basiskanälen, über welche jeweils 64 KBits übertragen werden können, sowie einem Steuerkanal, der mit 16 KBits die Steuerdaten übermittelt. Während im normalen Telefonverkehr Sprache in analoge elektrische Schwingungen umgewandelt und über den Draht geschickt wird, zerlegt ISDN die Schwingungen in exakt definierte Abschnitte und überträgt diese dann digital. Um sich per ISDN mit einem Online-Dienst verbinden zu können, muss dieser einen entsprechenden Zugang bereitstellen.

    KALENDERBLATT - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!