Hotspot (Geologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    In der Geologie Bezeichnung für örtliche Aufschmelzungszonen innerhalb des oberen Erdmantels. Hotspots sind über zehn Millionen Jahre alt und ortsgebunden, während die über ihnen befindlichen Lithosphäreplatten driften. Dadurch kommt es über einem Hotspot immer wieder zu vulkanischen Eruptionen; bedingt durch die driftenden Krustenplatten entsteht so eine perlschnurartige Kette von Vulkanzentren. Das geologische Alter dieser Vulkanzentren nimmt mit zunehmender Entfernung vom Hotspot zu. Ein Beispiel für Hotspot-Vulkanismus stellen die Hawaii-Inseln dar.

    KALENDERBLATT - 23. Februar

    1905 Gründung des Rotary Clubs.
    1918 Gründung der sowjetischen Roten Armee.
    303 Kaiser Diokletian erlässt ein Edikt zur Christenverfolgung.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!