Hosoda Eishi

    Aus WISSEN-digital.de

    japanischer Maler; * 1756, † 1. August 1829 in Edo

    als Schüler von Kano Eisen in Michinobu wurde Hosoda Eishi einer der führenden Maler von Frauen der 90er Jahre des 18. Jh.s. Seine Darstellungen eleganter und idealisierter Frauen wurden von Kiyonaga beeinflusst. Seine ersten Arbeiten datieren in das Jahr 1786. Er stand im Dienst des Shogunats, das ihm eine Pension von 500 koku (90000 Liter) Reis aussetzte. Mit seiner eigenen Schule machte er Utamaro Konkurrenz. Seit den späten 90er Jahren produzierte er keine Hochschnitte mehr, sondern widmete sich der Malerei.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".