Hornhaie

    Aus WISSEN-digital.de

    Systematik

    (Heterodontidae)

    Verbreitungsgebiet

    Die Familie der Hornhaie umfasst etwa zehn verschiedenen Arten und ist vor allem in der Flachwasserzone der wärmeren Meere (Stiller und Indischer Ozean) verbreitet.

    Körperbau

    Hornhaie sind kleinere Haiarten, von durchschnittlich etwa einem bis 1,5 Metern Länge, die sich vor allem durch einen plumpen Körperbau auszeichnen. Die Schnauze der Hornhaie ist im Gegensatz zu den meisten anderen Haifamilien rundlich. Auf jeder der beiden Rückenflossen besitzen Hornhaie jeweils einen relativ dicken Stachelstrahl, der nach hinten gerichtet ist, an ein Horn erinnert und so den Tieren den Namen "Hornhaie" verliehen hat. Die unterständige Mundöffnung ist mit mehreren Zahnreihen ausgestattet, die Zähne sind nach hinten zu abgeplattet und als Malzähne umfunktioniert, während die Vorderzähne klein und spitz sind.

    Ernährung

    Hornhaie ernähren sich von Schalentieren, vornehmlich Muscheln und Austern. Da sie große Mengen an Beute verzehren, sind sie besonders den Austernfischern verhasst und werden in vielen Gebieten bejagt. Vor allem in Japan schätzt man das Fleisch der Hornhaie als Delikatesse.

    Fortpflanzung

    Über die Fortpflanzung der Hornhaie ist nur wenig bekannt, man weiß jedoch, dass die Weibchen chitinhaltige Eier legen, aus denen nach mindestens fünf Monaten die Jungtiere schlüpfen.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Stierkopfhaie (Heteridontoidei) aus der Ordnung der Haie (Selachii).

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!