Ho Chi Minh

    Aus WISSEN-digital.de

    vietnamesischer Politiker; * 19. Mai 1890 in Kim Lien, † 3. September 1969 in Hanoi

    1930 Mitbegründer der Kommunistischen Partei Indochinas, 1941 Gründer und Führer der kommunistischen Unabhängigkeitsbewegung Viet-Minh. Ho Chi Minh führte von da an mit ihnen den Kampf um die Unabhängigkeit Indochinas. Nach der Teilung Vietnams 1954 wurde er Staatspräsident von Nord-Vietnam. Er wurde zur Symbolfigur des Kampfes gegen die USA.

    Kalenderblatt - 15. Juli

    1410 Das Heer des Deutschen Ordens unterliegt in der Schlacht bei Tannenberg den polnisch-litauischen Truppen.
    1933 Italien, Deutschland, Frankreich und Großbritannien schließen den so genannten "Viererpakt" ab, dessen Ziel lautet, "die Solidarität in Europa zu verstärken und das Vertrauen auf den Frieden zu festigen".
    1975 Island erklärt den "Kabeljaukrieg", indem es seine Fischereizonen von 50 auf 200 Seemeilen erweitert.