Herbert Alexander Simon

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; * 15. Juni 1916 in Milwaukee, Wisconsin, † 8. Februar 2001 in Pittsburgh, Pennsylvania

    1933 begann Herbert A. Simon ein Studium an der Chicago University mit dem ambitionierten Ziel, den Sozialwissenschaften eine ähnliche Genauigkeit, wie sie den Naturwissenschaften zu Eigen ist, zu ermöglichen. 1939 promovierte er an der University of California über das Thema Entscheidungsfindung in Organisationen. Ab 1949 lehrte und forschte Simon als Professor an der Universität Pittsburgh.

    1978 erhielt er den Nobelpreis für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Entscheidungsfindung in wirtschaftlichen Organisationen.

    KALENDERBLATT - 17. Juli

    1789 Der französische König Ludwig XVI. wird aus Versailles ins revolutionäre Paris gebracht.
    1917 Der englische König Georg V. benennt im Ersten Weltkrieg seine Dynastie um. Um ein Zeichen gegen den Kriegsgegner Deutschland zu setzen, heißt sein Haus von diesem Tag an Windsor und nicht mehr Sachsen-Coburg-Gotha.
    1945 Die Potsdamer Konferenz, an der die Regierungschefs von Großbritannien (Churchill), der USA (Truman) und der UdSSR (Stalin) teilnehmen, wird eröffnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!