Henry von Heiseler

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 23. Dezember 1875 in Petersburg, † 25. November 1928 in Vorderleiten bei Rosenheim

    Vater von Bernt von Heiseler. Er gehörte zum Kreis um Stefan George. Henry von Heiseler schrieb vor allem Dramen zur russischen Geschichte, Gedichte und Novellen, bekannt sind aber auch seine Übersetzungen aus dem Russischen und Englischen (unter anderem übersetzte er Puschkin und Yeats).

    Hauptwerke: "Peter und Alexej", "Grischa".

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!